Teaser

Willkommen bei der Stiftung

Weltethos

für interkulturelle und interreligiöse
​Forschung, Bildung und Begegnung

„Eine Weltepoche, die anders als jede frühere geprägt ist durch
Weltpolitik, Welttechnologie, Weltwirtschaft und
​Weltzivilisation, bedarf eines Weltethos.“  - Hans Küng, 1993

weiter

Weltethos-Ausstellung im Europäischen Gerichtshof

24.02.2017

Interreligiöse Tagung "Vielfalt und Integration"

23.02.2017

12. Weltethos-Rede

23.01.2017
mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann

Die Eberhard Karls Universität Tübingen und die Stiftung Weltethos laden herzlich ein zur 12. Weltethos-Rede „Zusammenhalt in Zeiten des Umbruchs" mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Freitag, 17. Februar 2017, um 18.15 Uhr im Festsaal der Neuen Aula, Eberhard Karls Universität Tübingen, Geschwister-Scholl-Platz, 72074 Tübingen. Im Anschluss an die Rede führt Ministerpräsident Winfried Kretschmann einen Dialog mit dem Präsidenten der Stiftung Weltethos Eberhard Stilz.
Bitte beachten Sie, dass keine Einlasskarten für diese öffentliche Veranstaltung ausgegeben werden. Sie haben freie Platzwahl. Einlass ist ab 17.15 Uhr. Eine Videoübertragung ins Audimax der Neuen Aula ist vorgesehen.

We-rede-festsaal

Weltethos-Poetry Slam

15.12.2016

Nach dem durchschlagenden Erfolg des ersten Weltethos-Poetry Slams „MenschSein“ im vergangenen Jahr folgt am 15. Dezember 2016 die Neuauflage:
Lokale und deutschlandweit bekannte Slammer treffen sich zum Dichterwettstreit, um ihre besten Texte zu präsentieren. Ob Satire, Ballade, Acapella-Rap oder Wortspielfeuerwerk - alles ist erlaubt, solange der Text vom Auftretenden selbst verfasst wurde und die Länge von sieben Minuten nicht überschreitet. Dieses Mal wird sich alles um das Thema „Stereotypen und Stereotypinnen“ drehen – also darum, dass wir alle tiefgründig sind und uns trotzdem nach oberflächlichen Klischees und Stereotypen be- und verurteilen. Ganz nach dem Motto: Schubladen sind etwas für den Schrank, nichts für Menschen. 
Aaaußer für …

Als überregional bekannte Teilnehmer sind mit dabei: 

  • Yasmin Hafedh (Österreichische Meisterin 2013)
  • Philipp Herold (Rap-Slam Meister 2014)
  • Stefan Unser (BaWü-Landesmeister 2016)
  • Live-Musik von Cris Cosmo (Bundesvision-Song-Contest und Echo-Nominierung)

Der Poetry Slam wird moderiert vom Tübinger Slam-Urgestein Harry Kienzler und findet im alten Löwen-Kino in der Kornhausstraße 5 in Tübingen statt. 
Termin ist Donnerstag, der 15.12.16, Einlass um 19:15, Beginn um 20:00. Die Veranstaltung wird mit Video und Ton aufgezeichnet.

Flyer-front-web
    Top of page