Teaser

Willkommen bei der Stiftung

Weltethos

für interkulturelle und interreligiöse
​Forschung, Bildung und Begegnung

„Eine Weltepoche, die anders als jede frühere geprägt ist durch Weltpolitik, Welttechnologie, Weltwirtschaft und ​Weltzivilisation, bedarf eines Weltethos.“  - Hans Küng, 1993

weiter

Neuigkeiten von der Stiftung Weltethos

21.02.2018
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der Stiftung Weltethos,

das Jahr 2018 hält einige Höhepunkte bereit, über die wir Sie in diesem Newsletter informieren möchten. Im März wird Hans Küng 90 Jahre alt. Anlässlich des Geburtstags des Gründers unserer Stiftung ist ein Festprogramm in Tübingen geplant. Zudem haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedene Projekte erfolgreich auf den Weg gebracht. Von einem afrikanischen Erzähltheater für Kinder bis zum Runden Tisch der Religionen in Belgien - der Newsletter spiegelt wieder einmal die Vielfalt unserer Arbeit.

Viel Freude beim Lesen wünscht
Ihre Stiftung Weltethos

Newsletter-logo-2018-01

"Das Wasser gehört allen"

01.02.2018

World LAB – Interkulturelles Werteprojekt an beruflichen Schulen

29.01.2018

Das World LAB startet im Schuljahr 2017/18 in die zweite Runde. Mit dabei sind sieben berufliche Schulen aus Baden-Württemberg mit rund 300 regulären und geflüchteten SchülerInnen und deren Lehrkräfte:

Herman-Gundert-Schule Calw

Ferdinand-von-Steinbeis-Schule Gewerbliche Schule

Wilhelm-Röpke-Schule Kaufmännische Schule

Johanna-Wittum-Schule

Kilian-von-Steiner-Schule

Gottlieb-Daimler-Schule 2

JFK-Schule Esslingen

Bis Mitte Juli werden die teilnehmenden Schüler/-innen im Rahmen einer strukturierten Workshop-Serie ihre interkulturellen Fähigkeiten vertiefen und durch die Erarbeitung von gemeinsamen Werten die Basis für ein friedliches Miteinander legen und diese in der Praxis erproben.
Für die Durchführung des World LAB wurden von Anja Kirchner und Dr. Elke Zapf 11 Teamer/-innen ausgebildet.
Das World LAB ist ein Projekt der Stiftung Weltethos in Kooperation mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg gefördert durch die Robert Bosch Stiftung und Engagement Global - Service für Entwicklungsinitiativen.

Gruppenfoto
    Top of page