Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Virtual Values? Die digitale Darstellung von Werten und Religionen

Das Bild zeigt das Logo des Parlament der Weltreligionen
Datum:
21. Januar
Zeit:
19:00 - 21:00 Uhr
Eintritt:
0,00€
Ort:
Münzgasse 30
Tübingen, 72070

Die Ausstellung „Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos“ gibt seit 22 Jahren einen tiefen Einblick in die vielfältige Welt der Religionen und ihre ethischen Botschaften.

Die Grundlage der Ausstellung ist der Gedanke von Hans Küng, dass wir für eine bessere Welt Werte, Normen und Haltungen brauchen, über die wir uns einig sind. Die Weltethos-Ausstellung illustriert diese gemeinsamen ethischen Werte, die wir Weltethos nennen. So laden wir zu einem Perspektivenwechsel ein: weg vom Trennenden hin zum Gemeinsamen und Verbindenden.

Diese Idee hat an Aktualität in keiner Weise verloren – im Gegenteil! Das Ausstellungsformat wird derzeit konzeptionell überarbeitet. Das Ziel ist es, durch virtuelle Realität auch junge Menschen zu erreichen und für das Thema zu begeistern. So ist in Kooperation mit Medien- und Kulturwissenschaftsstudierenden der Universität Tübingen eine digitale Ausstellungsidee entstanden. Diese wird am Samstag, den 21. Januar 2023 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Eröffnet wird die Veranstaltung von einer Podiumsdiskussion zum Thema “Virtual Values? Die digitale Darstellung von Werten und Religionen” mit Prof. Dr. Susanne Marschall (Medienwissenschaftlerin), Prof. Dr. Monique Scheer (Kodirektorin Center for Religion, Culture an Society), Bodo Klehr (Religionslehrer und Schulseelsorger) und Prof. Dr. Ernst Seidl (Direktor des Museums der Universität Tübingen).

Gerne möchten wir Ihnen schon jetzt einen Einblick in unser Projekt geben: Scannen Sie hierzu die Weltethos-Sonne mit der App “Artivive” und erhalten Sie eine persönliche Einladung von Hans Küng.

Bei der Abendveranstaltung besteht die Möglichkeit, das neu entwickelte Ausstellungskonzept selbst zu testen und in die virtuelle Realität des Weltethos einzutauchen. Für Häppchen und Getränke ist gesorgt. Um Anmeldung wird gebeten: