Radikalisierungsprävention:
Du bist gefragt!

Interaktives Impulsformat für Schüler*innen

Das Bild zeigt einen Tisch mit Unterrichtsmaterial beim Prjekt „Du bist gefragt“ für Radikalisierungsprävention

Immer mehr junge Menschen empfinden eine große Distanz zum politischen System, sehen ihre Anliegen nicht berücksichtigt und keine Möglichkeiten zur Teilhabe. In dieser Situation ist die Fähigkeit umso wichtiger, konstruktive Debatten zu führen, Perspektivwechsel zuzulassen, andere Meinungen auszuhalten und mit Mehrdeutigkeiten umzugehen, statt nach einfachen Antworten zu suchen.

Daher ist die Stiftung Weltethos seit 2015  im Projekt „Achtung?! – Radikalisierung geht uns alle an!“  mit dem baden-württembergischen Innenministerium aktiv in Sachen Radikalisierungsprävention bei Jugendlichen engagiert.

 

Prävention von Radikalisierung

Worum geht's?

„Du bist gefragt!“ ist ein 90minütiges Workshop-Angebot für Schulklassen ab Klasse 9 bzw. Jugendgruppen ab 15 Jahren, das zielgerichtet demokratische Handlungskompetenzen sowie den konstruktiven Umgang mit (Meinungs-) Pluralität schult.

Es geht darum:

ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM PROJEKT RADIKALISIERUNGS­PRÄVENTION​

Konstruktiv & Miteinander

Ansprechpartnerin

Haben Sie noch Fragen?

Alice Kroll

Projektkoordinatorin
Eisenbahnstr. 1, 72072 Tübingen
E-Mail: schulen@weltethos.org

unsere

Kooperationspartner

Voriger
Nächster