Gründung der Stiftung Weltethos

1995 gründete Hans Küng die Stiftung Weltethos. Möglich war dies durch den Unternehmer Graf K. K. von der Groeben, der eine namhafte Summe für die Verbreitung der Weltethos-Idee bereitstellte.

» weiter

20 Jahre „Erklärung zum Weltethos“

200 Vertreter aller Weltreligionen unterzeichneten im September 1993 auf dem „Parlament der Weltreligionen“ die Weltethos-Erklärung.

» weiter

Übergabe der Präsidentschaft

Im April 2013 übergab Hans Küng zu seinem 85. Geburtstag die Präsidentschaft der Stiftung Weltethos an Eberhard Stilz, den Präsidenten des Staatsgerichtshofs Baden-Württemberg.

Gründung des WEIT

An der Universität Tübingen wurde 2012 ein eigenes Weltethos-Institut (WEIT) gegründet. Inhaltlicher Schwerpunkt des Instituts ist die Fundierung und Konkretisierung eines Globalen Wirtschaftsethos.

» weiter

Zitat von Hans Küng

„Eine Weltepoche, die anders als jede frühere geprägt ist durch Weltpolitik, Welttechnologie, Weltwirtschaft und Weltzivilisation, bedarf eines Weltethos.“ Hans Küng, 1993

    Unterstützer der Stiftung

    Die Stiftung Weltethos ist für ihre Arbeit auf Spenden dringend angewiesen und freut sich über Spenden in jeder Höhe.



    Bankverbindung:

    VR Bank Tübingen eG 

    BLZ:  640 618 54

    Konto:  306 397 005

    IBAN:  DE05 6406 1854 0306 3970 05

    BIC:  GENODES1STW



    Wir danken folgenden Firmen und Privatpersonen für die wertvolle Unterstützung unserer Arbeit:


    Ksg-logo
    Karl Schlecht Stiftung (KSG)

     

    Logo-stiftung-wuerth

    Stiftung Würth

     

    Wuerth-logo

    Würth GmbH & Co. KG

     

    Braun-melsungen
    B. Braun Melsungen AG

     

    Gss-logo

    Gips-Schüle-Stiftung

     

    Rbs-logo-rgb

    Robert Bosch Stiftung

     

    Bws13-logo-rgb-mclaim

    Baden-Württemberg Stiftung

     

    Logo-svanmee-cmyk-klein

    Stiftung VAN MEETEREN

     

    Vector-stiftung

    Vector Stiftung


    Carla Schwöbel-Braun, Luzern 
    Dr. Nicola Leibinger-Kammüller, Ditzingen
    Prof. Dr. Dieter Kummer, Baden-Baden
     

     

    Ferner danken wir allen Spenderinnen und Spendern, die unsere Arbeit mit größeren und kleineren Zuwendungen unterstützt haben.

    Top of page