Weltethos in Schule und Kindergarten

Die Sensibilisierung für Werte und für einen respektvollen Umgang sollte möglichst früh beginnen. Wesentlicher Kernbereich der Stiftungsaktivitäten ist daher die Zusammenarbeit mit Schulen und Kindergärten.

Schule und Kindergarten – zentrale Lernorte ethischen Verhaltens

Die Vermittlung ethischer und interreligiöser Kompetenz sind die beiden inhaltlichen Säulen unserer Stiftungsarbeit. Dafür leistet unser wissenschaftliches Team Grundlagenforschung und sucht Wege, diese Kompetenzen unterschiedlichen Personengruppen auf geeignete Weise zu vermitteln.


Die Sensibilisierung für Werte und für den respektvollen Umgang miteinander sollte möglichst früh beginnen: am besten bereits im Kleinkindalter zuhause, später im Kindergarten und in der Schule, wo junge Menschen einen wichtigen Teil ihrer persönlichen Prägung erhalten.

Deshalb hat die Weltethos-Thematik schon früh die Aufmerksamkeit von Pädagogen und Schulpraktikern geweckt. Die Zusammenarbeit mit Schulen und Lehrkräften sowie mit Kindergärten und Erzieherinnen ist ein wesentlicher Kernbereich unserer Stiftungsaktivitäten.

Top of page