Internationales Symposion “Global Ethic, Law and Policy”

2011 veranstaltete die Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Berkley Center an der Georgetown University Washington D.C. das „International Symposium on Global Ethic, Law and Policy“.

» weiter

Recht

Recht ist ein unverzichtbares Fundament jeder Gesellschaft und sichert durch Gesetze ein geordnetes Miteinander. Die Weltethos-Idee geht davon aus, dass das Recht einer ethischen Grundlage bedarf, um von den Menschen innerlich akzeptiert zu werden. In einer pluralistischen und säkularen Gesellschaft und Welt muss diese ethische Basis aber interkulturell geprägt sein.


Die Stiftung Weltethos befasst sich daher im Rahmen von Publikationen, Konferenzen und Vorträgen mit der Thematik von Recht und Ethos, um die Bedeutung des ethischen Stellenwerts des Rechts im globalen Kontext zu stärken.

So veranstaltete die Stiftung 2011 in Zusammenarbeit mit dem Berkley Center an der Georgetown University Washington D.C. das „International Symposium on Global Ethic, Law and Policy“, wo unter anderem Fragen aus den Bereichen „Weltethos und Menschenrechte“ und „Weltethos und internationales Recht“ („Weltrecht“) diskutiert wurden. Im gleichen Jahr veröffentlichte die Initiative Weltethos Österreich einen Sammelband mit Beiträgen zum Thema Weltethos und Recht.

Top of page