Weltethos für 4- bis 8-jährige Kinder

Die Materialien „Weltethos für 4- bis 8-jährige Kinder. Ethisches Lernen im Kindergarten und in der Grundschule" wurden in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz entwickelt und bieten eine Vielzahl von Umsetzungsmöglichkeiten der vier „Weisungen“ des Weltethos: „Gerechtigkeit“, „Gewaltlosigkeit“, „Partnerschaftlichkeit“ und „Wahrheit“.

Verschieden und doch gleich

Unter dem Titel „Verschieden und doch gleich – Weltethos im Kindergarten“ ist Ende 2013 ein praxiserprobtes Bildungsprogramm der Initiative Weltethos Österreich erschienen.

    Lehrmittel und Angebote

    Weltethos für 4- bis 8-jährige Kinder.

    Ethisches Lernen im Kindergarten und in der Grundschule

    Schuber-kinder-300

    Die Materialien „Weltethos für 4- bis 8-jährige Kinder. Ethisches Lernen im Kindergarten und in der Grundschule" wurden in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz entwickelt und bieten eine Vielzahl von Umsetzungsmöglichkeiten der vier „Weisungen“ des Weltethos: „Gerechtigkeit“, „Gewaltlosigkeit“, „Partnerschaftlichkeit“ und „Wahrheit“. Jedes dieser vier Prinzipien ist mit jeweils vier didaktischen Bausteinen umsetzbar. Je ein Grundbaustein und drei weitere Bausteine sowie konkrete methodische Umsetzungshilfen bieten der Lehrkraft einen großen Einsatzreichtum. So ist es möglich, das Thema Weltethos, einfach und trotzdem inhaltlich fundiert, Kindern in Kindergarten und Grundschule nahe zu bringen.

    Die Materialien werden in digitaler Version mit einem modernen Ablagesystem angeboten. Informationsblätter für die Lehrkraft, Arbeitsblätter für die Schülerinnen und Schüler und über siebzig Geräusche und Musikstücke sind auf zwei Daten-CDs vorhanden. Das Ablagesystem ermöglicht es Lehrkräften, sich zu orientieren und den Überblick über die Thematik zu bewahren.

    Die Autorinnen Heidi Wüthrich, selbst Dozentin für Fachdidaktik Unterstufe und erfahrene Lehrerin, und Franziska Beerli-Gasser, Primarlehrperson für die Unterstufe, haben praxisorientierte Materialien geschaffen, welche die einzelne Lehrkraft ihrer eigenen Situation anpassen kann.

    • Verknüpfung der Ziele des Orientierungsplans für Kindergärten in Baden-Württemberg mit diesem Lehrmittel
      » Download
       

    Inhaltsverzeichnis

    Grundmappe mit Inhaltsverzeichnis und Einführung sowie zwei Daten-CDs

    Grundmappe „Gerechtigkeit“
    Grundbaustein: Faires Spielen und Teilen
    1. Baustein: Mein – Dein – Unser
    2. Baustein: Kinderrechte
    3. Baustein: Teilen

    Grundmappe „Gewaltlosigkeit“
    Grundbaustein: Achtsamkeit und Ehrfurcht vor dem Leben haben
    1. Baustein: Emotionen und Streitkultur
    2. Baustein: Sich entschuldigen und Frieden machen
    3. Baustein: Krieg und Frieden

    Grundmappe „Partnerschaftlichkeit“
    Grundbaustein: Das Kind – sein Beziehungsnetz
    1. Baustein: Freundschaft
    2. Baustein: Gemeinschaft
    3. Baustein: Vielfalt der Kinder

    Grundmappe „Wahrheit“
    Grundbaustein: Magisches Denken – eigene Wahrheiten
    1. Baustein: Gute und schlechte Lügen
    2. Baustein: Lügen verändern einen
    3. Baustein: Lebenswahrheiten


    „Verschieden und doch gleich“

    Unter dem Titel „Verschieden und doch gleich – Weltethos im Titelbild Verschieden und doch gleichKindergarten“ ist Ende 2013 ein praxiserprobtes Bildungsprogramm der Initiative Weltethos Österreich erschienen. Die Arbeitsmappe bietet viele Anregungen für die Umsetzung der Weltethos-Inhalte im Kindergarten und enthält Aktivitäten wie Spiele, Lieder, Bastelarbeiten oder Theaterstücke sowie eine Literaturliste.

    Sie basiert auf den Ergebnissen des Pilotprojekts „Weltethos im Kindergarten“ der Initiative Weltethos, das 2012/2013 in Wien mit großem Erfolg stattgefunden hat.

    Die beiden Lehrmittel können im Onlineshop der Stiftung Weltethos bestellt werden.
     


    Materialien zum Download:

    1.  Dr. Christoph Knoblauch: »Ein gemeinsames Ethos angesichts der Probleme unserer Welt«. 
      » Dr. Christoph Knoblauch, Unterrichtsentwurf
    2. Prof. Dr. Knoblauch / Stephanie Neudeck: »Spielend Werte entwickeln: Die Fliege Summi und die goldene Regel«. 
      Eine konkrete Umsetzungsmöglichkeit zur Reflexion von Werten in Kindertageseinrichtungen.*
      » Knoblauch / Neudeck Spielend Werte entwickeln" 
    3.  Ingeborg Leenen: »Zurückärgern darf man nicht!«.
      Wertorientierung und die Suche nach der Goldenen Regel im Kontext der frühkindlichen Pädagogik.
      » Ingeborg Leenen: Zurückärgern darf man nicht!" 
    4. Eva Bischof / Prof. Dr. Knoblauch: »Das Projekt Weltethos in der Grundschule«.
      Reflexion der didaktischen Szenerie, konkrete Unterrichtsbeispiele und Materialien für die Praxis.
      » Eva Bischof, Christoph Knoblauch: Das Projekt Weltethos in der Grundschule" 
    5. Melanie Kühbauch: »Der Weltethos-Gedanke und eine mögliche praktische Umsetzung in Kindertageseinrichtungen«.
      » Melanie Kühbauch: „Der Weltethos-Gedanke und eine mögliche praktische Umsetzung in Kindertageseinrichtungen” 

     

    Top of page