Weltethos in der Schule

Die Stiftung Weltethos bietet Lehrkräften aller Schularten und Jahrgangsstufen verschiedenste Unterrichtsmaterialien und -medien zum Thema Weltethos in der Schule an. Unterstützung bei der Anwendung im Unterricht können Lehrkräfte und Schulen durch unsere ReferentInnen erhalten.

Weltethos-Schulen

Alle zwei Jahre versammeln sich Vertreter/innen der Weltethos-Schulen, um sich gegenseitig auszutauschen und ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weltethos in Schule und Kindergarten

Die Sensibilisierung für Werte und für einen respektvollen Umgang sollte möglichst früh beginnen. Wesentlicher Kernbereich der Stiftungsaktivitäten ist daher die Zusammenarbeit mit Schulen und Kindergärten.

    Angebote für Schüler/innen

    Aktivierungsvortrag „Du bist gefragt!“ für Schüler/innen ab 14 Jahren

    Die Jugendlichen werden anhand von präsentierten Bildern, Texten und Videos durch aktuelle globale und nationale gesellschaftliche Herausforderungen oder Themen aus dem Alltag geführt. Das Gesehene wird von den Zuhörer/innen beschrieben und anschließend diskutiert. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass keine Meinungen vorgegeben werden, sondern dass die Schüler/innen sich frei äußern und miteinander ins Gespräch kommen, damit sie ihre Ansichten formulieren und ihre Haltung weiterentwickeln können.

    Gegen Ende des 90minütigen Vortrags werden die Schüler/innen angeregt, sich selbst zu überlegen, welche Werte für ein besseres Miteinander-Leben der Menschen nötig wären. Menschen in allen Kulturen und Religionen haben Regeln für ein gutes gemeinsames Miteinander aufgestellt. Erstaunlich ist: Diese grundlegenden Regeln sind überall dieselben!

    Ziel des Vortrags ist es, junge Menschen für werteorientiertes Handeln und ethisches Verhalten zu sensibilisieren, sie zum Austausch, zum eigenständigen Denken und zur Weiterentwicklung ihrer Einstellungen anzuregen.
    Kosten bitte bei der Stiftung erfragen.

    Top of page